Ihr sucht ein schönes Kinderbuch zu Weihnachten? Hier ist meine Empfehlung.

Hallo Ihr Lieben,

|Anzeige| Weihnachten naht und damit auch die Frage, was man den lieben Kleinen denn schenken könnte. Da gibt es sicher eine ganze Menge und ein gutes Buch finde ich, muss immer dabei sein.

Die „Good Knights“ haben mich angesprochen, ob ich euch nicht von ihren Büchern berichten möchte. Wenn Sie euch gefallen, bekommt ihr mit dem Code „ANNETTMÖLLER“ 10% Rabatt.

Nachdem ich die beiden Geschichten „Wie ist Livi auf die Welt gekommen“ und „Livi und die Weihnachtswundermusik“ jetzt testen durfte, kann ich sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Ich will ich euch natürlich nicht zu viel verraten, aber auch meine Freundin die zwei Kinder hat (4 und 5 Jahre alt), war begeistert.

Noch ist unsere Livi Maus zu klein um die Geschichten von Mr Good Knight zu verstehen, aber in die Bilder hat sie sich schon verliebt und aufgeregt brabbelnd kommentiert. 😉

Das Tolle an den Büchern ist, dass sie personalisiert sind.
Das heißt, Livi wird direkt angesprochen und ist beides Mal Mittelpunkt und Heldin der Geschichte. „Wie ist Livi auf die Welt gekommen“ ist ein Form von Reimen geschrieben und be- und umschreibt ihre Herkunft ganz süss, so dass wir hier oft schmunzeln mussten. Auch tauchen verschiedene Familienmitglieder und Freunde darin auf, je nach dem welchen Namen ihr vorher angebt. Das Buch ist für Kinder von 0-5 Jahren gedacht.

„Livi und die Weihnachtswundermusik“ ist dagegen eine Geschichte für Kinder von 3-9 Jahren, die sogar richtig spannend ist. Livi ist das einzige Mädchen weltweit, das die Weihnachtsnacht nicht von den lustigen „Gehilfen“ des Weihnachtsmannes in den Schlaf gezaubert werden konnte und nun sein Erscheinen direkt mitbekommt. Damit bringt sie seinen Plan ganz schön durcheinander und so nimmt er sie mit auf eine aufregende Reise…
Ich kann gar nicht erwarten, dass sie den Inhalt und die schönen Illustrationen irgendwann versteht und dann selbst stolz ist auf ihre eigene Weihnachtsgeschichte. 😉

Wenn ihr euch für die schönen Bücher interessiert: hier geht´s zu „Mr. Good Knight“.

Ich wünsche euch und euren Kleinsten schöne
(Vor-)Lesestunden!

Eure Annett

Info: Bei diesem Blogpost handelt es sich um eine bezahlte Kooperation mit „Mr. Good Knight“. Für die Bilder und den Text bin ausschließlich ich verantwortlich.