|Werbung| So einfach geht ein tolles Tages-Make-up – Teil 2

 

Hallo Ihr Lieben,

meine Freundin, Wimpern-Spezialistin und TV Make-Up-Artist Birgit Klinder, hat mir in ihrem Kosmetikstudio in Köln gezeigt, wie ihr eure Augen passend zu einem glamourösen Tages-Make-up richtig schön zum strahlen bringt. Ihre Tipps zeigen wir euch im Video und eine Zusammenfassung und Auflistung der Produkte darunter. Viel Spass beim Gucken und Ausprobieren.

Empfehlungen & Werbung

Welche Produkte wir wie benutzt haben, zeigen wir euch hier noch einmal:

*4er Farbpalette in Brauntönen (Alverde)
*Rouge mit Glanzpartikeln (La Roche-Posay)
* Mascara (Lancome)

Und so geht's

Schritt 1: Unteren Wimpernkranz betonen
Mit der dunkelsten Farbe den unteren Wimpernkranz bis zur Mitte betonen und in Richtung Nase sanft auslaufen lassen. Q-Tip zur Hilfe nehmen.

Schritt 2: Bewegliches Lid und Augeninnenwinkel „ausfüllen“
Den mittleren hellen Farbton auf das gesamte bewegliche Lid auftragen. Mit dem hellsten Farbton die Augeninnenwinkel betonen. So wirkt das Auge größer.

Schritt 3: Äusseren Augenwinkel betonen
Mit dem zweitdunkelsten Ton der Pallette die äusseren Augenwinkel betonen. Dazu die Farbe mit Applikator, Pinsel oder kleinem Finger in die äusserste Ecke setzen und in Richtung Nase sanft ausstreichen.

Schritt 4: Oberen Wimpernkranz betonen
Mit der dunkelsten Farbe und dem dünnen Applikator oben über den Wimpern einen Strich ziehen. Das wirkt sehr viel natürlicher als ein schwarzer Lidstrich und öffnet das Auge optisch noch mehr.

Schritt 5: Farbige Kanten verblenden
Mit einem Q-Tip oder den Fingern eventuelle dunkle Kanten ausstreichen. So wirkt der Lidschatten natürlicher.

Schritt 6: Mit Rouge einen Glanzpunkt auf dem Auge setzen
Mit Applikator, Pinsel oder Finger auf die Mitte des Lides einen Hauch Rouge auftragen und einen Glanzpunkt setzen.

Schritt 6: Augenbrauen leicht nachziehen
Mit der dunkelbraunen Farbe und dem dünnen Teil des Applikators die Brauen leicht betonen. Dabei aufpassen, dass keine Farbpartikel aufs Auge oder die Wangen bröseln. Achtung! Nicht zu viel Farbe verwenden, damit die Augenbrauen nicht zu präsent werden und man überschminkt aussieht.

Schritt 7: Wimpern tuschen 
(falls noch nicht geschehen, im Video waren Annett´s Lider schon getuscht)

Und jetzt viel Spass bei allem, was ihr heute vorhabt! 🙂

 

Info: dieser Blog-Artikel enthält Affiliate-Links. Das heisst, wird etwas darüber gekauft werde ich mit einpaar Cent daran beteiligt.