Hallo Ihr Lieben,

endlich ist es soweit: Unser AMCO fashion Shop ist neu überarbeitet online und dazu gehört jetzt auch mein eigener Blog. Juhu! 😉

Hier werde ich euch zu vielen Dingen, die uns Frauen interessieren, von Mode oder Lifestyle bis hin zu Fitness, Ernährung oder Familienthemen immer wieder Neues bieten und natürlich auch über unsere neuesten Teile im Shop auf dem Laufenden halten. Und da werden wir bald noch ganz andere Sachen für euch am Start haben.

Wie alles begann…

Vor dreieinhalb Jahren haben mein „Mann“ (nein, wir sind noch nicht verheiratet, aber es ist auf jeden Fall geplant) 😉 und ich das Label AMCO fashion gestartet und mittlerweile haben wir viele treue Kundinnen. Jeden Tag kommen neue hinzu.
Aber ich kann euch sagen, es ist harte Arbeit. Mal eben so einen Online Shop machen is nicht.

Ich war schon immer fashionverrückt.  Schon mit 12 Jahren saß ich Zuhause an der Nähmaschine meiner Ma. Mit Anfang 30 wollte ich dann in Sachen Mode neben meinem TV Job noch „was Eigenes machen“. Aber ich kam nicht so richtig voran. Ja und dann trat meine große Liebe in mein Leben…

Zu meinem Geburtstag bekam ich von ihm vor über 4 Jahren einen Online Shop „geschenkt“. Wahnsinn!!! Nun muss man dazu sagen, mein Mann ist ein absoluter Digitalprofi mit eigener Agentur, ansonsten wäre das Projekt auch von Anfang an in dieser Qualität zum Scheitern verurteilt gewesen.
Das Shop System stand also im Ansatz, aber natürlich brauchten wir auch Mode, die wir verkaufen konnten.

Ein steiniger Weg

Ich habe mich dann direkt auf die Suche nach Stofflieferanten und Mode-Produzenten gemacht. Es war eine echte Herausforderung überhaupt jemanden zu finden, der bereit war mit einem Start-up erst einmal nur sehr kleine Stückzahlen herzustellen. Mindestbestellmengen sind bei vielen ja tausend Stück – pro Kleid und Farbe!
Innerhalb eines Jahres (es lief ja alles nebenbei) hat mir eine sehr gute Freundin, die Profi-Schneiderin ist, die ersten Kleider-Modelle nach meinen Vorstellung angefertigt. Mit dem neuen Produktionsteam, das ich nach langem Hin und Her gefunden hatte, wurden die Schnitte anschliessend für die Produktion in den verschiedenen Größen vorbereitet (gradiert) und dann wurden endlich die ersten Teile genäht.

Das war echt aufregend und hat mich ganz schön Nerven gekostet.
Dazu mussten Fotos gemacht, Texte geschrieben und vor allem der Shop fertig gebaut werden.
Ich kann euch sagen, wir mussten uns da ganz schön durchbeißen. Zum Glück wusste ich das im Vorfeld nicht, sonst hätte ich es vielleicht nicht angepackt.
Aber es hat sich gelohnt. Wir bekamen von Anfang an tolles Feedback von unseren Kundinnen.

Auch für uns als Paar eine Bereicherung

Das alles hat uns als Paar noch mehr zusammengebracht. Wir hatten und haben gemeinsame Träume, die wir umsetzen und wissen jetzt, dass wir auch nach vielen schlaflosen Nächten (die wir mit unserer wunderbaren kleinen Tochter nun ohnehin haben), unendlich viel Arbeit und ganz ohne Urlaub einfach perfekt miteinander harmonieren und keinen besseren Menschen füreinander hätten finden können.

Tja, und das wollen wir nicht nur privat sondern auch beruflich noch weiter ausleben und ausbauen.
Hier im Shop und auf dem Blog wird sich in Zukunft noch viel tun. Also schaut gern immer wieder rein und schreibt mir gern mit Tipps, Anregungen oder Ideen. Ich freue mich!

Und wenn Ihr euch für unseren kostenlosen AMCO fashion Freundeskreis anmeldet, bekommt ihr auch immer eine Mail zu neuen Modellen, Rabatten, Blogposts und kommt in den Genuss vieler weiterer Vorteile.
Ich freue mich, wenn Ihr dabei seid!

Liebe Grüße
Eure Annett

ein erster Entwurf

auf der Stoffmesse

letzte Änderungen

Pressepräsentation